Turfsyndikats-Pferde präsentieren sich – “Gelungene Veranstaltung”

Ein rennfreies Wochenende in Deutschland, noch dazu keine Bundesliga-Spiele, einen besseren Termin konnte Syndikatsmanager Helmut Kappes eigentlich nicht finden zur Vorstellung der neuen Besitzergemeinschafts-Projekte rund um seine Mülheimer Turfsyndikate.

„Vom Führring bis zum Siegerpodest erleben Sie Emotionen pur. Diese Freude mit Gleichgesinnten zu teilen, ist doppelte Freude”, hieß es u.a. im Vorfeld. Und genau dieses Motto konnte man auch am Samstag in Mülheim wieder spüren. Zahlreiche Rennsportanhänger waren der Einladung auf den Mülheimer Raffelberg gefolgt, um sich die Sieger von Morgen anzuschauen.

„Bei warmen Getränken und heißen Waffeln präsentierten sich die Pferde unserer Besitzergemeinschaft im Absattelring der Mülheimer Rennbahn. Zwischen den Lots gab es interessante und sehr nette Gespräche mit den Anteilseignern und Interessenten.
Eine rundum gelungene Veranstaltung. An einigen Pferden gibt es noch freie Anteile, wer Interesse hat, kann uns gern kontaktieren“, war Kappes am Abend sehr zufrieden.

Kann er auch ansonsten sein, denn in diesem Jahr agierten die Turfsyndikats-Pferde durchaus sehr erfolgreich. Am 13. Oktober gab es beim Sales & Racing Festival in Baden-Baden durch Comte Noir und Mimoset sogar zwei Siege an einem Tag.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 10.12. Dortmund
So, 17.12. Dortmund
Di, 26.12. Mülheim
Sa, 30.12. Dortmund
Galopprennen in Frankreich
Sa, 09.12. Chantilly, Angers, Marseille Vivaux
So, 10.12. Pau, Pornichet
Mo, 11.12. Lyon la Soie, Cagnes sur Mer
Di, 12.12. Chantilly, Fontainebleau, Marseille Vivaux
Mi, 13.12. Pau
Do, 14.12. Chantilly, Cagnes sur Mer