Hutwettbewerb von Donner & Reuschel veredelt den Derby-Sonntag

Am Sonntag, 2. Juli 2023, blickt ganz Turf-Deutschland auf das IDEE 154. Deutsche Derby. Aber auch fernab dieser rund 2,5 spannungsgeladenen Minuten wird die Rennbahn in Hamburg-Horn zum Schauplatz verschiedener, weiterer Höhepunkte. Einer dieser: Der erste Hutwettbewerb 2023 des Bankhauses Donner & Reuschel.

Im vergangenen Jahr hieß es erstmals „200 Jahre Deutscher Galopp meets Donner & Reuschel“, als die Privatbank mit Sitz in Hamburg das 200-jährige Jubiläum des deutschen Galopprennsports mit diversen Sponsoringaktivitäten unterstütze und ausgewählte Rennveranstaltungen in ganz Deutschland durch ihre Hutwettbewerbe aufwertete. Nun feiert das Bankhaus selbst Geburtstag – 225 Jahre Donner & Reuschel. Grund genug, um das glamouröse Ambiente und die gesellschaftlichen Hotspots der großen Galopprennveranstaltungen erneut als Aushängeschild zu nutzen.

„Wir freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit Donner & Reuschel“, sagt Daniel Krüger, Geschäftsführer von Deutscher Galopp. „Insbesondere, da sich das Bankhaus dazu entschieden hat, auch individuellen Rennvereinen mit Förderungen zu unterstützen. So wird das diesjährige Derbydinner beispielsweise von Donner & Reuschel gehostet. Unser Dank gilt insbesondere Nadine Geigle, die sich für ein gemeinsames Wirken mit der Galoppsportindustrie stark gemacht hat.“

Der erste Preis bei dem Hutwettbewerb für Damen und Herren hat einen Wert von 8.000 Euro und umfasst zwei Karten zur Glamour meets Charity sowie ein Outfit der Designerin Lana Mueller.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely