Ende in Singapur, Engelbrecht-Bresges äußert sich

Winfried Engelbrecht-Bresges, Chief Executive des Hong Kong Jockey Clubs und auch Vorsitzender der Asian Racing Federation hat sich zur beunruhigenden Situation in Singapur geäußert.

Der Rennsport dort wird im Oktober 2024 eingestellt. Die Regierung will das Land für Wohnungsbau nutzen. Die Schließung betrifft nicht nur die direkt in Singapur in der Rennsportindustrie arbeitenden Menschen, auch die australischen und neuseeländischen Auktionshäuser und Züchter sind schockiert. Käufer aus Singapur werden in Zukunft schmerzlich fehlen.

Winfried Engelbrecht-Bresges machte auf das Ausmaß des abrupten Endes aufmerksam. Über 700 Pferde müssen im Ausland untergebracht werden. Er sagte unter anderem: „Die Entscheidung wird enorme Auswirkungen haben, auf viele Karrieren, Unternehmen und Leben, die auf der Erwartung beruhten, dass der Rennsport in Singapur auch in Zukunft fortgesetzt wird. Die Entscheidung stellt auch eine große Herausforderung für das Wohlergehen der bestehenden Pferdepopulation in Singapur dar.“

Engelbrecht-Bresges weiter: „Eine sehr umfangreiche und intensive Planung ist erforderlich, um die großen Risiken und Herausforderungen zu bewältigen. Auch wenn die Verantwortung für die Folgen der Konsequenzen der Entscheidung bei den Behörden in Singapur liegt, glaube ich, dass wir das Fachwissen und die Ressourcen der regionalen und internationalen Rennsportgemeinschaft nutzen müssen, um größere negative Folgen zu vermeiden, insbesondere in Bezug auf das Wohlergehen der Pferde.“

Derzeit ist der Rennsport in Malaysia im Aufwind, vielleicht tut sich hier eine Chance auf, sich international in den Fokus zu rücken. Man hat bereits angeboten, sich zu vergrößern und um die 300 Pferde aufzunehmen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 19.05. Berlin-Hoppegarten
Mo, 20.05. Köln, Hannover
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Galopprennen in Frankreich
So, 19.05. Le Croise-Laroche, Auteuil
Mo, 20.05. Saint-Cloud, Wissembourg, Moulins
Di, 21.05. Angers, Toulouse
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny