Trauer um Champion-Zweijährige Echo Zulu

Echo Zulu, 2021 Champion der zweijährigen Stuten, musste am 18. Februar eingeschläfert werden, nachdem sie sich in ihrem Stall eine schwere Verletzung zugezogen hatte.

Bereits im letzten Oktober hatte sich die Gun Runner-Tochter beim Training für den Breeders’ Cup im Santa Anita Park eine biaxale Gleichbeinfraktur an der linken vorderen Fessel zugezogen. Trainer Steve Asmussen erklärte gegenüber Daily Racing Form, dass Echo Zulu „in ihrer Box eingeklemmt und verletzt wurde, als sie versuchte, aufzustehen”.

In ihrer Saison als Zweijährige blieb Echo Zulu bei vier Starts ungeschlagen, drei Mal siegte sie auf höchster Ebene mit dem Erfolg im Breeders‘ Cup Juvenile Fillies als Höhepunkt. Dreijährig gewann sie die Grade II Fair Ground Oaks, die Grade III Dogwood Stakes und wurde Vierte in den Kentucky Oaks. Im Breeders‘ Cup Filly & Mare Sprint musste sie sich nur der späteren Champion-Stute Goodnight Olive geschlagen geben.

Echo Zulu galoppierte über 2,6 Millionen US-Dollar ein. Ihr letzter Start erfolgte im August 2023 im Grade I Ballerina Handicap, das sie mit zweieinhalb Längen gegen Goodnight Olive gewann. Sie war Gun Runners erste Grade I-Siegerin.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly