So plant Haggas das Comeback seines Guineas-Siegers Maljoom

Vor zwei Jahren gewann der von William Haggas trainierte Maljoom in Köln das 37. Mehl-Mülhens-Rennen – German 2000 Guineas und avancierte damit zum klassischen Sieger.

Nach seiner beeindruckenden Leistung in Weidenpesch agierte er in den St James’s Palace Stakes unglücklich, als er knapp geschlagen Vierter wurde. Dabei war er am Ende das schnellste Pferd. Eigentlich schienen dem Caravaggio-Sohn danach alle Türen offenzustehen, doch eine Verletzung stoppte ihn für mehrere Wochen. Bei seinem ersten Comeback wurde er dann Fünfter in den Joel Stakes. Es war bis heute sein letzter Start.

Doch nun hat sein Trainer erneut Comeback-Pläne seinem Gruppe II-Sieger. „Er wird am 1. Mai in den Paradise Stakes in Ascot laufen“, so Haggas gegenüber attheraces.com. „Danach entscheiden wir, ob wir mit ihm in den Lockinge Stakes antreten werden.“ Bei den Paradise Stakes handelt es sich um ein Listenrennen, die Lockinge Stakes von Newbury zählen zur Gruppe I.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse