Maigret: Frankreich-Start oder Winterpause?

Mit dem bei zwei Starts ungeschlagenen Maigret hat das Gestüt Karlshof einen Top-Zweijährigen, denn der Schützling von Bohumil Nedorostek hat nicht nur noch eine weiße Weste, sondern war auch bereits auf Listenebene erfolgreich, denn er gewann den Junioren-Preis in Düsseldorf.

Am Abend vor einem geplanten Start im Preis des Winterfavoriten hatte sich der Halbbruder Gruppesiegerin Mylady festgelegen und musste die Kölner Gruppe III-Prüfung auslassen.

Nun gibt es zwei Optionen für den Hengst. Entweder startet er in diesem Jahr noch einmal in Frankreich, oder er geht in die Winterpause, wie Holger Faust vom Gestüt Karlshof erklärte. In Frankreich wäre der zur Listenklasse zählende Prix Herod, eine 1400 Meter-Prüfung, die mit 60.000 Euro dotiert ist, und in Saint-Cloud ausgetragen wird, die Option für Maigret.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 13.07. Magdeburg
So, 14.07. Mülheim, Cuxhaven
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
Galopprennen in Frankreich
Fr, 12.07. Compiegne
Sa, 13.07. ParisLongchamp, Dieppe
So, 14.07. Chantilly, Aix-les-Bains, Vittel
Mo, 15.07. Saint-Malo, Vichy
Di, 16.07. Vichy, Chateaubriant
Mi, 17.07. Vichy, Clairefontaine (H)