Ex Weiß-Schützling Loft zeigt sich wieder der Öffentlichkeit

Es war, aus Rennsportsicht gesehen, eine der größten Enttäuschungen des Jahres 2022. Der mitfavorisierte Loft, der von Marcel Weiß für den Melbourne Cup vorbereitet wurde, musste wenige Tage vor dem australischen Highlight aufgrund einer Verletzung aus dem Rennen genommen werden.

Mittlerweile steht der vom Gestüt Ittlingen gezogene Adlerflug-Sohn in der Obhut der Trainergemeinschaft Hayes. Drei Brüder, Ben, Will und JD, kümmern sich um Loft und zeigten ihn nun erstmals wieder der Öffentlichkeit.

Loft trat dabei in einem sogenannten „Jump Out“ auf der Rennbahn Flemington an. Diese Jump Outs sind eine Art öffentliches Training über 800 Meter. Bevor er wieder an einem offiziellen Rennen teilnehmen wird, wird er wohl noch einige Trials absolvieren, doch gab JD Hayes den Sydney Cup am 13. April als erstes mögliches Ziel aus.

Über diesen Link gelangen zu einem Video von Lofts Jump Out 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly