Ex-Deutscher Ashrun zielt auf den Sydney Cup

Der von Hans Wirth gezogene und ehemals von Andreas Wöhler trainierte Ashrun ist schon ein Phänomen.

Am 16. September 2023 gab der Authorized-Sohn, der in Australien von Ciaron Maher und Dave Eustace trainiert wird, nach über 1000 (!) Tagen sein Comeback. Langsam fand er wieder zu Form und letztlich qualifizierte er sich über einen zweiten Platz im Geelong Cup (Gr. III) für den großen Melbourne Cup (Gr. I) und wurde dort starker Vierter.

Über die Frage, wie es mit dem Ex-Deutschen nun weitergehen könnte, äußerte sich Ciaron Maher gegenüber racing.com. „Der Sydney Cup ist wohl das wahrscheinlichste Ziel für Ashrun“, so der Trainer aus Cranbourne. „Er ist im Melbourne Cup ein super Rennen gelaufen. Wir haben ihn seitdem in Schwung gehalten.“

Der Sydney Cup findet am 13. April auf dem Royal Randwick Racecourse statt.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Fr, 01.03. Chantilly
Sa, 02.03. Fontainebleau, Pornichet, Ligniers
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau