“Erst bei 80 Prozent” – Maigret geht in Winterpause

Bis kurz vor der Vorstarterangabe am Dienstag stand der von Bohumil Nedorostek für das Gestüt Karlshof trainierte zweijährige Maigret noch im Aufgebot für den am Freitag in Saint-Cloud ausgetragenen Prix Herod, wurde dann aber rausgenommen.

“Ihm geht es gut, aber wir mussten gute zwei Wochen pausieren. Er hat zwar jetzt schon wieder gut gearbeitet, aber ein bisschen fehlt halt noch. In Absprache mit dem Besitzer geht er nun in Winterpause. Den Prix Herod hatten wir noch im Auge, aber aus unserer Sicht macht es keinen Sinn nach Frankreich zu fahren, wenn man erst bei etwa 80 Prozent ist. Wir freuen uns jetzt auf die nächste Saison”, so der Coach aus Hannover am Mittwochmorgen gegenüber GaloppOnline.de.

Maigret, ein Halbbruder der Gruppesiegerin und Dianadritten Mylady, ist bei zwei Starts noch ungeschlagen, gewann zuletzt den Düsseldorfer Junioren Preis auf Listenparkett. Danach sollte er im Preis des Winterfavoriten an den Start kommen, wurde am Morgen des Rennens aber abgemeldet, weil er sich am Abend zuvor festgelegen hatte.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo