Der Ita-Fluch: Degas zum 20. Mal Zweiter

In unserer Geschichte “Seconditis – der Ita-Fluch”, die in der aktuellen Ausgabe der Sport-Welt (Nr.145) erschienen ist, spielte er eine große Rolle. Der von Katja Gernreich trainierte Oldie Degas ist das aktive Rennpferd in Deutschland mit den zweitmeisten zweiten Plätzen.

Bis zum Donnerstag war der Exceed and Excel-Sohn 19mal Zweiter. Und wir hatten es in unserer Story bereits erahnt, dass heute in Mons für den Wallach der 20. zweite Platz fällig sein könnte.

Und genau das war dann schließlich auch der Fall, als er in einem mit 8.000 Euro dotierten 1500 Meter-Handicap mit einem Hals an Romy van der Meulens Rowdown Roza scheiterte. Nun liegt Degas als zwanzigfacher Zweiter nur noch zwei zweite Plätze hinter Dark Forrest, der mit 22 zweiten Plätzen diese Statistik anführt.

Mit Alaris (18 zweite Plätze) startete am Donnerstag in Mons auch das Pferd mit den drittmeisten zweiten Plätzen. Der Smrczek-Schützling schien in einem 2300 Meter-Handicap lange Zweiter zu werden, wurde aber spät noch abgefangen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly