Internationale-News

Royal Ascot: Sieben Rennen pro Tag

Letztes Jahr gab es beim Royal Ascot Meeting erstmals sieben Rennen anstatt der gewohnten sechs an den fünf Meetingstagen. Das wird dann auch ab 2021 dauerhaft der Fall sein.

Große Pläne für Hong Kong-Galopper

Am Sonntag konnte der von Tony Millard trainierte Elusive State ein Class One Handicap in Hong Kong gewinnen.

Envoi Allen auch beim elften Start unbesiegt

Er ist ein Zukunftsversprechen im Quartier von Gordon Elliott. Der siebenjährige Envoi Allen gehört im Hinblick auf das Cheltenham Festival zu den größten Hoffnungsträgern im irischen Top-Quartier.

Coolmore kauft Vadamos

Coolmore hat den Monsun-Sohn Vadamos gekauft.

Golden Sixty bereit für den nächsten Einsatz

Golden Sixty (Foto: HKJC)

Hong Kongs Superstar Golden Sixty wird sein nächstes Rennen am 24. Januar absolvieren.

Der Plan für Prince Of Arran steht

Globetrotter Prince Of Arran soll vor seinem Start in Saudi-Arabien noch einmal in Großbritannien laufen.

Erster Stakes-Sieger für Maurice

Pixie Knight hat am Wochenende im zur Gruppe III zählenden Nikkan Sports Sho Shinzan Kinen in Kyoto für eine Überraschung gesorgt.

Deckhengst Zoffany eingegangen

Traurige Nachricht kam am Freitag aus dem Coolmore-Lager.

British Idiom nach Japan verkauft

British Idiom, 2019 Champion der zweijährigen Stuten in den USA, wird keine Rennen mehr bestreiten.

Almond Eye ist Pferd des Jahres

Almond Eye, die zuletzt im Japan Cup erfolgreich war und anschließend ihre Karriere beendete, ist zum zweiten Mal Pferd des Jahres in Japan geworden. Sie erhielt auch den Champion-Titel bei den älteren Stuten.

Hong Kong Cup-Siegerin macht Schluss

Normcore gewinnt den Hong Kong Cup

Normcore, die zuletzt im Dezember während der International Races für Japan im zur Gruppe I zählenden Hong Kong Cup erfolgreich war, beendet ihre Karriere.

Der Plan für die „Queen“

Bob Peters kirschrote Rennfarbe mit den weißen Streifen ist mittlerweile nicht nur in Western Australia oder Australien an sich bekannt, sondern auch über die Grenzen hinaus.

Trainerin Zoe Davison erliegt Krebsleiden

Die englische Hindernistrainerin Zoe Davison ist am Sonntag einem vor viereinhalb Jahren diagnostizierten Krebsleiden erlegen.

Seiten