News

Pause für Contrail

Der ungeschlagene 2000 Guineas und japanische Derby-Sieger Contrail bekommt eine Pause während des Sommers. Der Deep Impact-Sohn läuft in den Farben von Shinji Maeda, 2013 auch verantwortlich für den Derby-Sieger Kizuna. Die Gerüchteküche brodelte, dass Contrail ebenso wie Kizuna im September nach Paris gehen könnte. Kizuna hatte 2013 den Gruppe II Prix Niel gewonnen und war anschließend Vierter im Prix de l’Arc de Triomphe geworden.

Jetzt ist aber klar, dass Contrail dieses Jahr nicht im Ausland antreten wird. Für den Dreijährigen hat man als Aufbaurennen das zur Gruppe II zählende Kobe Shimbun Hai im September ausgesucht, bevor er versuchen wird, die Triple Crown mit einem Sieg im Kikuka Sho am 25. Oktober zu gewinnen. Auch ein Start Ende November im prestigeträchtigen und zur Gruppe I zählenden Japan Cup steht wohl auf der Agenda. Der erste internationale Auftritt des Hengstes könnte dann im nächsten Jahr während des Dubai World Cup Carnivals erfolgen.

(09.06.2020)