News

Hollie Doyle knackt eigenen Rekord

Ein tolles Jahr absolviert in England Reiterin Hollie Doyle. Am Mittwoch ritt sie bereits ihren 117. Saisonsieger und hat damit ihre eigene Bestmarke für weibliche Jockeys aus dem letzten Jahr bereits wieder geknackt.

Doch nicht nur in Sachen Quantität ist der weibliche Jockey top, auch die Qualität ihrer Siege lässt nichts zu wünschen übrig. So erzielte sie in diesem Jahr ihre ersten Gruppe-Treffer und durfte sich auch über ihren ersten Royal-Ascot-Triumph freuen. Sie war es auch, die als erste Frau fünf Rennen an einem Tag gewinnen konnte, das war im August in Windsor.

„Als ich letztes Jahr den Rekord gebrochen habe, habe ich im Hinterkopf immer daran gedacht, ihn dieses Jahr erneut zu brechen, da ich nicht wollte, dass es eine einmalige Sache bleibt. Deshalb freue ich mich, dieses Ziel erreicht zu haben", so Doyle gegenüber TDN Europe. „Wenn man bedenkt, dass wir durch Corona zwei Monate keine Rennen hatten, ist es erstaunlich, dass ich es so schnell geschafft habe. Ich möchte mich bei allen Besitzern und Trainern bedanken, die mich dieses Jahr unterstützt haben. Ohne sie wäre das alles nicht möglich gewesen“, so Doyle weiter.

(16.10.2020)