News

Highland Reel geht nach Japan

Wer die Decktaxen von Coolmore für 2023 studiert hat, der wird vielleicht den Namen von Highland Reel vermisst haben.

Der Galileo-Sohn, dessen sieben Gruppe I-Erfolge in den USA, Großbritannien und in Hong Kong erfolgten, shuttelte auch regelmäßig ins australische Swettenham Stud. Im nächsten Jahr wird er allerdings in Japan als Deckhengst aufgestellt.

Neue Heimat von Highland Reel ist die im Besitz von Takaya Shimakawa stehende S T Farm. Shimakawa Races lässt seine Pferde und dem „Tosen“-Banner laufen.

 

(11.11.2022)