Das Album kommt - Ältere Jahrgänge im Aktionspaket!

Eine Legende lebt weiter: Das Album des deutschen Rennsports bildet auch das Rennjahr 2022 wieder in Buchform ab. Für alte Jahrgänge gibt es jetzt eine Aktion!

Nandina ohne Chance, Trixia de Vega top

Nandina (Archiv)

Im ersten von zwei Listenrennen des Tages in Fontainebleau war die von Jean-Pierre Carvalho für das Gestüt Etzean trainierte Nandina chancenlos.

Simon Planque mit Pastorius-Tochter: AQPS-Gruppe I-Sieg

In Frankreich spielt der Sport der Nicht-Vollblüter auf den Rennbahnen eine ungleich größere Rolle als hierzulande.

Früh aufstehen um Tünnes live zu sehen

Am Sonntag ist es so weit. Dann tritt der von Peter Schiergen für Holger Renz trainierte Tünnes in Tokio im Japan Cup an.

"Für mich hat der Japan Cup einen besonderen Reiz"

Peter Schiergen

1995 sorgte der Ittlinger Lando für den bislang einzigen deutschen Sieg im Japan Cup.

Interview mit Dresdens neuem RV-Präsidenten

Albrecht Felgner (40), Chef der FELGNER Sicherheitstechnik GmbH, ist neuer Präsident des Dresdener Rennvereins.

Schiergen happy mit Arbeit und Startbox

Tünnes auf dem Tokyo Racecourse Foto: Sorge

Der Countdown um Japan Cup läuft. Es geht in die heißte Phase für das Millionen-Rennen in Tokio. Deutschlands Hoffnung am Sonntag ist Tünnes, dessen Vorbereitungen bislang nach Plan verlaufen.

Das lesen Sie in der nächsten Sport-Welt

Am Freitag, dem 25. November, erscheint die nächste Ausgabe der Sport-Welt. Heute abend schon ab 20 Uhr in der Sport-Welt App.

Murzabayev - Sieben Tokio-Ritte vor dem Japan Cup

Der bald vierfache Championjockey Bauyrzhan Murzabayev wird am Sonntag ein weiteres Karriere-Highlight erleben.

Fullstrip siegt für Smrczek in Mons

Sascha Smrczek

37. Saisontreffer für Sascha Smrczek. In Mons schlug der vom Düsseldorfer Trainer vorbereitete Fullstrip zu.

Bei seinem fünften Lebensstart erzielte der dreijährige Wallach seinen ersten Sieg. Er gewann das fünfte Rennen der Karte, ein Dreijährigen-Rennen über 1500 Meter. Im Sattel saß Nicol Polli, der seine gelungene Saison fortsetzte.

Der im Besitz von Danny Rosport stehende Wallach verwies die von Fabian Xaver Weißmeier trainierten Sea Holly auf Rang zwei.

Gratz-Sieg durch Born To Be Alive

Die Sandbahnsaison im belgischen Mons nimmt Fahrt auf. Am Donnerstagvormittag stand der nächste Renntag auf dem Programm.

Tünnes aus Box sieben in den Japan Cup

Peter Schiergen Foto: Sorge

Noch sind es drei Tage bis zum Japan Cup in Tokio.

Kosakenzipfel vor Sainte Marie - Deutscher Einlauf

Über weite 2700 Meter ging es am Donnerstagmittag in einem Maidenrennen für Dreijährige in Chantilly.

Seiten