News

Vaterpferde - Der Champion schon wieder auf Kurs

Es ist Ende Mai. Auch wenn die Saison natürlich gerade erst richtig angefangen hat, sind die ersten fünf Monate des Jahres 2020 bereits wieder Geschichte und da lohnt sich auch schon einmal ein Blick in die Statistiken.

Zum Beispiel die der Deckhengste. Hier zeichnet sich im Kampf um das Championat bereits jetzt wieder das Duell des Vorjahres ab, auch wenn die größten Rennen des Jahres natürlich noch anstehen. Soldier Hollow, Champion von 2019, belegt mit einer Gewinnsumme von 66.175 Euro aktuell wieder den Top-Platz der deutschen Vaterpferde, ihm auf den Fersen ist Areion (53.690 Euro), der im vergangenen Jahr Vize-Champ wurde. Besonders beeindruckend ist dabei der momentane Schnitt des in Besitz von Helmut von Finck stehende In The Wings-Sohnes Soldier Hollow, der es bei 52 Startern, die es auf 75 Starts brachten, auf 15 Sieger brachte. Das ein starker Schnitt von 21,33 Prozent.

Hinter Areion folgen auf den weiteren Plätzen Sea The Moon (43.325 Euro) und Kamsin (33.490 Euro).

(27.05.2020)