News

Spiorad mit perfektem Start für White & Red Racing

Spiorad (Archiv)

Einen Einstand nach Maß feierte am Samstag der Invincible Spirit-Sohn Spiorad (2,4) für seine neuen Interessen.

In Lyon-Parilly kam der 20.000 Guineas-Kauf erstmals für Trainer Hans Albert Blume und White & Red Racing an den Start und hielt sich gleich schadlos. Unter Maxime Guyon gewann der sechsjährige Wallach ein mit 15.000 Euro dotiertes Verkaufsrennen über die Meile. Im Ziel hatte der „Neu-Krefelder“ eine halbe Länge Vorteil auf Coeur Machen, Rang drei ging an The Chosen One.

Spiorad wurde in England von David O'Meara in York trainiert, bei der March Sale in Newmarket ging er über Nicholas Caullery in den Besitz von White & Red Racing. Spiorad wurde nach dem Rennen für 20.888 Euro verteidigt. Für 18.000 Euro war er eingesetzt.

(08.05.2021)