News

Sampras wohl nach Hannover ins Derby-Trial

Sampras unter Martin Seidl

Kurz vor dem 186. Sparkasse KölnBonn Union-Rennen wurde Sampras aus dem Stall von Markus Klug genau wie Mendocino abgemeldet. Der Renntag war schon lange gestartet, da kamen beide als späte Nichtstarter hinzu.

Das Derby bleibt dennoch das Ziel, der Ittlinger soll sich den letzten Schliff am kommenden Sonntag im Derby-Trial in Hannover abholen. Das bestätigte Markus Klug gegenüber GaloppOnline.de am Montagvormittag.

Der Ifraaj-Sohn, der nach seinem Maidensieg im letzten Jahr bisher lediglich einen weiteren Start absolvierte, und dabei im Mehl-Mülhens-Rennen (Gr.II) als Vierter einen starken Eindruck hinterließ, notiert derzeit als Außenseiter in den Langzeitmärkten für das Deutsche Derby, RaceBets.de führt ihn bei 40:1 (zum RaceBets.de-Langzeitmarkt), pferdewetten.de sogar bei 60:1. (zum pferdewetten-Langzeitmarkt)

(14.06.2021)