News

Pierre-Charles Boudot in Polizeigewahrsam

Pierre-Charles Boudot

Der französische Championjockey Pierre-Charles Boudot ist am Montagmittag in Polizeigewahrsam genommen worden.

Das berichten französische Medien, unter anderem Le Parisien (Bezahlschranke).

Für die Dauer von zunächst maximal 24 Stunden - das Gewahrsam kann einmalig um weitere 24 Stunden verlängert werden - ist Boudot nicht auf freiem Fuß. Das sieht das französische Recht so vor.

Das Polizeigewahrsam steht in Zusammenhang mit einem Verdacht einer Vergewaltigung im Februar in Cagnes-sur-mer. Auch Boudots Jockey-Kollege Pierre Bazire befindet sich in Polizeigewahrsam.

Die zuständige Staatsanwaltschaft, das schreibt der Newsletter Jour de Galop, will am Mittwoch weitere Details bekanntgeben.

(10.05.2021)