News

Peter Schiergen Champion? „Wir arbeiten dran“

Das Siegerteam: Schiergen/Murzabayev
Das Siegerteam: Schiergen/Murzabayev

Am Wochenende lief es richtig rund mit den Startern aus dem Asterblüte-Stall von Peter Schiergen. Drei Listensiege wurden eingefahren. Mit Sahib’s Joy, Dibujaba und Sconset.

Und in Sachen Championat kann man auch mitmischen: 20 Siege in Deutschland stehen in diesem Jahr zu Buche. 24 hat Markus Klug.

Peter Schiergen wieder Trainer-Champion? „Wir arbeiten dran“, sagt der Trainer mit einem Augenzwinkern zur Sport-Welt. "Im Moment läuft alles zu unserer Zufriedenheit."

„Alle drei Listensieger sind gut drauf, gut aus den Rennen zurückgekommen“, sagt Schiergen. „Es kann weitergehen!“

Wo genau, wird noch geplant. Sahib’s Joy, der für den Sieg in Leipzig eine GAG-Marke von 90 Kilo bekam, könnte Dresden ansteuern, den bwin Sommerpreis im Juli. Für den Großen Peis der Wirtschaft in Dortmund hat er keine Nennung, müsste nachgenannt werden. „Ich bespreche die weitere Route noch mit dem Besitzer.“

Sconset, für das Gestüt Ebbesloh im Diana-Trial erfolgreich, könnte Hamburg ansteuern: die Mehl-Mülhens-Trophy (Hamburger Stutenpreis) ist ein Ziel. "Sie hat alles gut verkraftet", so der Trainer über Sconset.

Hamburg könnte auch für Gestüt Park Wiedingens Dibujaba auf der Route stehen, einer neuen Sprinter-Entdeckung. Der Große Preis von Lotto Hamburg ist ein denkbares und irgendwie auch logisches Ziel.

(08.06.2021)