News

De Vries schlägt Vogt: Erster Treffer in Prag

Adrie de Vries

Die wichtigsten Rennen des European Jockey Cup in Prag sind die mit den Nummern 6 bis 9 der Veranstaltung.

Die in Deutschland tätigen Jockeys sind indes auch in den Rennen zuvor schon im Einsatz. Und im vierten Rennen gab es den ersten Treffer.

Den schnappte sich Adrie de Vries nach sehenswertem Finish im Sattel von Marjaneh. Zur Quote von 17,0:1 gab es eine handfeste Überraschung. De Vries gelang das Kunststück, den schon enteilten Popocatepetl noch zu stellen. Im Sattel dieses Mitfavoriten saß Sibylle Vogt.

Im ersten Rennen des Tages war Sibylle Vogt schon einmal Dritte geworden.

(25.09.2021)