Westminster Race Horses Besitzer des Jahres in Polen

Auf der Gala zu Ehren der Champions des polnischen Rennsports ist Westminster Race Horses als Besitzer des Jahres ausgezeichnet worden.

Das Unternehmen von Marian Ziburske war die Nummer Eins der Eigner von Rennpferden in Polen, führt die Rangliste der erfolgreichsten Besitzer an.

500 geladene Gäste waren bei der Gala auf der Rennbahn in Warschau zugegen, Ziburske hielt die Dankesrede in polnischer Sprache, „aus Respekt vor den Polen“. Ziburske weiter: „Es ist wirklich sehr schwierig, es war noch nicht ganz perfekt, aber ich arbeite dran“, so der Besitzer.

Die Gala fand in Saal 2 der Rennbahn statt, die zu den wohl mittlerweile schönsten und vor allem funktionalsten Bahnen in Europa zählt. Polens Rennsport ist aktuell auf dem Weg nach oben, vor allem auch dank der Unterstützung durch den Staat.

In Deutschland hat Westminster Race Horses sieben Pferde in Training, fünf bei Roland Dzubasz, zwei bei Andreas Wöhler. „Da kann aber noch etwas dazu kommen, es kann sein, dass es noch auf 10 hochgehen wird“, so Marian Ziburske.

Das polnische Championat wurde erreicht, obwohl die besten Pferde (wie Moonu) den Großteil des Preisgeldes im Ausland gewonnen haben, wie hierzulande zählen für das Championat nur Inlandsgewinne.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Do, 04.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly
Do, 27.06. Aix-les-Bains, La Teste
Fr, 28.06. Clairefontaine, La Teste