Weniger Geld in Südafrika

Südafrika hat Probleme und muss in einigen Regionen die Preisgelder senken. Betroffen ist auch das prestigeträchtige Sun Met auf der Rennbahn Kenilworth.

Während auf den meisten Rennbahnen durchschnittlich um 13 Prozent gekürzt wird, hat es Cape Towns Paraderennen (The Sun Met) ganz besonders schwer getroffen. 40 Prozent weniger gibt es in diesem Jahr zu verdienen. Anstatt um umgerechnet 307.000 Euro geht es in der Prestigeprüfung in diesem Jahr nur noch um rund 185.000 Euro.

Noch schwerer trifft es die Rennbahn „Flamingo Park“. Der südafrikanische Rennplatz wird in Dezember dicht gemacht. Damit ist er bereits der dritte in den letzten sechs Jahren im Süden des Landes. Sieben Rennbahn wird es von dort an in Südafrika noch geben.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp