Was passiert mit der ehemaligen Rennbahn in Arlington?

Die Chicago Bears, die in der National Football League der USA spielen, hatten 2021 die Rennbahn Arlington Park für 197,2 Millionen US-Dollar von Churchill Downs Inc. erworben. Große Pläne hatte man, es sollte ein neues Football-Stadion gebaut werden. Die Tribüne der Rennbahn und alle anderen Einrichtungen sind diesen Plänen längst zum Opfer gefallen.

Doch nun rudert man zurück. Das Kuppelstadion soll nicht in Arlington, sondern innerhalb der Stadtgrenzen von Chicago entstehen. Über 2 Milliarden Dollar soll das Projekt den Verein kosten.

Sollte der Plan Realität werden, wird die ehemalige Rennbahn Arlington, berühmt auch international für den Renntag rund um die Arlington Million, wohl erneut zum Verkauf stehen.

Dave McCaffrey, ausführender Direktor der Illinois Thoroughbred Horsemen’s Association glaubt aber nicht an den 2-Milliarden-Bau in der City. Für ihn ist das ein politisches Spielchen, um einen besseren Deal in Sachen Grundsteuern zu erzielen. Diese sind in  Arlington Heights mit über 100 Millionen Dollar recht hoch und die Verhandlungen stecken in einer Sackgasse.

Derzeit ist Arlington nur noch ein Stück Land, das auf eine neue Verwendung wartet.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 14.04. Düsseldorf
Sa, 20.04. Zweibrücken
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Galopprennen in Frankreich
Fr, 12.04. Saint-Cloud, Marseille-Vivaux
Sa, 13.04. Fontainebleau, Mont-de-Marsan
So, 14.04. ParisLongchamp, Moulins, Wissembourg
Mo, 15.04. Chantilly
Di, 16.04. Compiegne, Auteuil
Mi, 17.04. Lyon-Parilly, Fontainebleau (H)