Wann gelingt The Foxes der Gruppe I-Durchbruch?

The Foxes ist einer der Namen des englischen Dreijährigen-Jahrgangs, dem man einen Gruppe I-Sieg zutraut, bisher hat es noch nicht ganz geklappt. Zweijährig bereits auf Gruppe II-Ebene erfolgreich, siegte er dieses Jahr in den Dante Stakes in York, bevor er im Derby in Epsom den fünften Platz zu Auguste Rodin belegte.

Anfang Juli versuchte man es mit The Foxes in den USA. Im Grade I Belmont Derby unterlag der Churchill–Sohn nur dem US-Amerikaner Far Bridge. Der Gruppe I-Durchbruch soll nun während des Ebor-Festivals in York im Juddmonte International gelingen. Distanz und Rennbahn liegen ihm, wie der Sieg in den Dante Stakes bewiesen hat. Eine Option wäre auch ein Auftritt im Gruppe I Jaques Le Marois in Deauville, allerdings müsste man dann mit ihm auf die Meile zurückgehen.

Alastair Donald, Racing Manager von King Power Racing, sagte: „Nach den USA geht es ihm gut. Er hätte gewinnen müssen, aber so ist das nun mal bei US-Rennen.“ Ob es nun in England oder Frankreich weitergeht, ist auch vom Boden abhängig. „Er braucht es schnell“, so Donald. Erfreulich ist, dass man auch im nächsten Jahr mit The Foxes plant: „Nächstes Jahr kommen für uns Rennen in Katar, Saudi-Arabien und Dubai infrage. Es gibt jede Menge Optionen und er ist das ideale Pferd dafür.“

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 18.05. München
So, 19.05. Berlin-Hoppegarten
Mo, 20.05. Köln, Hannover
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Sa, 18.05. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 19.05. Le Croise-Laroche, Auteuil
Mo, 20.05. Saint-Cloud, Wissembourg, Moulins
Di, 21.05. Angers, Toulouse
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers