Vierter Qatar Derby-Sieg in Serie für Marco Casamento?

Man kann sich gut vorstellen, dass sich der ehemals in Deutschland aktive Jockey Marco Casamento auf den Donnerstag freut. Denn dann steht im Al Rayyan Par in Katars Hauptstadt Doha das Qatar Derby an.

Casamento hat sich in den vergangenen Jahren zu einem absoluten Derby-Spezialisten entwickelt. Dreimal in Folge ging das 2000 Meter-Rennen zuletzt an den gebürtigen Italiener. 2022 gewann er mit Emperor Maximus, davor war er mit Hellenistique und Saqr erfolgreich.

In diesem Jahr reitet er für Trainer Gassim Ghazali Bolt Action. Am Qatar Derby 2023 nehmen auch die Top-Jockeys Maxime Guyon, Oisin Murphy, James Doyle, Gerald Mosse, Cristian Demuro und Mickael Barzalona teil. Lukas Delozier, im vergangenen Jahr Jockey am Stall von Henk Grewe ist auch mit von der Partie, ebenso Szczepan Mazur, der Stalljockey von Bohumil Nedorostek.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Do, 18.07. Vichy
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe