Teils 100 Meter vorne- Boltes Sombrero siegt nach Husarenritt in Angers

Es läuft für den von Dr. Andreas Bolte trainierten Siebenjährigen Sombrero in diesem Jahr bestens.

Am Dienstag gewann der Wallach den Prix Des Angevins auf der Galopprennbahn in Angers. Nach einem Treffer in Fontainebleau war es der zweite Frankreich-Treffer von Sombrero, der wie schon beim ersten Sieg über die Strecke von 3000 Metern erfolgreich war.

Dabei siegte der Dylan Thomas-Sohn in sehenswertem Stil und nach einem absoluten Meisterritt von Siegreiterin Marie Velon, wie der Trainer es gegenüber GaloppOnline.de ausdrückte. Das Siegerduo führte teilweise mit guten 100 Metern Vorsprung, in der Geraden wurde man dann vorne kürzer ohne dabei aber noch in ernsthafte Gefahr zu kommen.

Erstaunliche 13,0:1 zahlte Sombrero in den Farben von Annette-Christina Bolte am Toto, war damit erstaunlicherweise doch krass unterschätzt worden. Eineinviertel Längen betrug der Vorteil im Ziel.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Do, 04.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly
Do, 27.06. Aix-les-Bains, La Teste
Fr, 28.06. Clairefontaine, La Teste