Tommy Berrys Sperre reduziert

Australiens Top-Jockey Tommy Berry wird doch am Spring Carnival teilnehmen können. Wegen der Verstrickung in einen Wettbetrug, war er für ein Jahr bis 2024 gesperrt worden.

Diese Strafe ist nun auf vier Monate reduziert worden, nachdem er in Berufung gegangen war. Das heißt Berry darf ab dem 24. September wieder seinen Beruf ausüben.

„Im Moment fühlt es sich noch wie eine Ewigkeit an, aber ich weiß nur, dass ich, wenn ich zurückkomme, sehr hungrig sein und härter arbeiten werde als je zuvor”, so Berry gegenüber Newscorp. „Ich habe jetzt etwas, auf das ich hinarbeiten kann. Vorher war es ungewiss, wann ich zurückkommen würde, und ich wusste nicht, wie ich die Dinge planen sollte, aber jetzt habe ich ein Ziel vor Augen. Zumindest werde ich bei den großen Rennen im Frühjahr wieder dabei sein, auch wenn ich die Vorläufe verpassen werde.”

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely
Sa, 22.06. Compiegne
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil