Tiznow erleidet Pleite im Breeders Cup-Aufbaurennen

Amerikas Pferd des Jahres, Tiznow, mußte am vergangenen Wochenende eine schmerzliche Niederlage in seiner Vorbereitungsphase für den Breeders Cup einstecken. Denn im Goodwood Breeders` Cup Handicap, einem mit 500.000 Dollar dotierten Rennen, blieb für den Vorjahressieger des Breeders Cup Classic nur der vierte Platz.

Das Rennen ging an den 390:10-Außenseiter Freedom Crest vor dem Khalid Abdullah-Hengst Skimming. Tiznow zeigte in dem Examen eine der schwächsten Vorstellungen seines bisherigen Galopper-Lebens. Nicht den Hauch einer Chance hatte der mittlerweile Vierjährige.

‘Heute hat er nicht sein wahres Gesicht gezeigt. Das war nicht Tiznow’, so Jockey Chris McCarron nach dem Rennen. Unter dem Amerikaner besiegte Tiznow im letzten Jahr nach einem dramatischen Finish ‘The Iron Horse’ Giants Causeway. Mit der aktuellen Form, wird eine Titelverteidigung wohl aber nicht möglich sein, denn in diesem Jahr kommen mit Galileo und Fantastic Light gleich zwei Supergalopper aus Europa.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp