Südafrikas Top-Trainer Mike de Kock plant für die USA

In dieser Woche wurde Mike de Kocks Starstute Gimme A Nother aus dem Gruppe I Durban July gestrichen, denn der südafrikanische Trainer schmiedet Pläne für die USA.

Er sagte: „Nach Rücksprache mit den Eigentümern von Gimme A Nother, Jessica und Steven Jell, wurde beschlossen, eine Kampagne für sie in den Vereinigten Staaten zu planen. Ich werde diese Woche in die USA fliegen, um die besten Rennoptionen für sie auszuloten. Wenn alles gut geht, werden wir ein paar andere Pferde mit ihr schicken, damit sie ihre Karrieren in den USA fortsetzen, und hoffentlich können wir andere südafrikanische Spitzengalopper für die USA gewinnen.“

De Kock sagte, dass es unwahrscheinlich sei, dass Gimme A Nother jemals wieder in Südafrika läuft: „Wir werden sie verschiffen, sobald wir eine Vorgehensweise vereinbart haben.“

Gimme A Nother ist bei sieben Starts noch ungeschlagen, gewann u. a. das zur Gruppe I zählende Wilgerbosdrift SA Fillies Classic und die Gruppe I TAB Empress Club Stakes.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne