Suborics’ Cortado am Donnerstag im Prix du Pont Neuf

Am Donnerstag wird der von Andreas Suborics für den Stall Ritterbusch trainierte Cortado sein Black Type-Debüt geben.

Der Holy Roman Emperor-Sohn aus der Zucht von Renate Moser startet in ParisLongchamp im zur Listenklasse zählenden Prix du Pont Neuf (55.000 Euro) über 1400 Meter. Im Sattel des Dreijährigen, der sowohl für die deutschen als auch für die italienischen 2000 Guineas genannt ist, wird Hugo Boutin sitzen. Cortado wird dabei auf sechs Gegner treffen.

Cortado startete zuletzt mit einem zweiten Platz in Mülheim in seine klassische Kampagne, nachdem er zweijährig seinen einzigen Start siegreich gestalten konnte. In Compiegne gewann er im September als 36:1-Außenseiter.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse