Serpentine jetzt bei Waterhouse und Bott

Serpentine, Sieger des Epsom Derbys 2020, hat ein neues Trainerteam. Der Galileo-Sohn ist jetzt in der Obhut von Gai Waterhouse und Adrian Bott.

Serpentine, der nach seinem Verkauf von Coolmore an Lloyd Williams zunächst von Robert Hickmott betreut wurde, hat bei sechs Starts in Australien noch kein Mal gewinnen können. Zuletzt war er 20. von 22 Pferden im Melbourne Cup.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Fr, 01.03. Chantilly
Sa, 02.03. Fontainebleau, Pornichet, Ligniers
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau