Sea The Moons Gruppe I-Sieger Durston muss Karriere beenden

Durston, Caulfield Cup-Sieger des Jahres 2022, wird keine Rennen mehr bestreiten. Der Achtjährige hat sich beim Training verletzt.

Der Sea The Moon-Sohn hat seit dem großen Erfolg im Caulfield Cup vor über einem Jahr, an keinem weiteren Rennen teilgenommen, da er sich  während des Caulfield Cups eine Sehnenverletzung zugezogen hatte. Wo der Wallach zukünftig unterkommt, ist noch nicht bekannt.

Durston wurde von Kirsten Rausing gezogen. Zunächst war David Simcock der Trainer in England. 2021 wechselte Durston dann nach Australien, wo er von Ciaron Maher und David Eustace betreut wurde, für die er in einem Rennen auf Handicapebene erfolgreich war.

Seit 2022 stand er im Quartier von Championtrainer Chris Waller, für den er den zweiten  Caulfield Cup-Sieg markierte. Für das Gruppe I-Rennen war er ursprünglich nur Ersatzpferd, schaffte es am Morgen des Cups durch die Abmeldung von Maximal ins Feld. Er verwies an diesem Tag keinen Geringeren als den späteren Melbourne Cup-Sieger Gold Trip auf Rang zwei.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Sa, 06.04. Mannheim
Galopprennen in Frankreich
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly
Sa, 09.03. Marseille-Vivaux, Auteuil
So, 10.03. Compiegne, Nancy, Pau