Salt Bay aus Fährhofer Zucht Gruppe III-Dritter in Newbury

Einen deutschen Zuchterfolg gab es am Samstag aus dem englischen Newbury zu vermelden. Für diesen sorgte in den zur Gruppe III zählenden The John Porter Stakes der von der Stiftung Gestüt Fährhof gezogene Farhh-Sohn Salt Bay.

Der von Ralph Beckett für Valmont trainierte vierjährige Wallach, der als Jährling bei Tattersalls für 350.000 Guineas zugeschlagen wurde und zweijährig in Frankreich bereits auf Toplevel platziert lief, lag dabei zunächst lange am Ende des Feldes, ehe er ganz zum Schluss der geforderten 2400 Meter immer stärker wurde und im Ziel auf Rang drei nur hauchdünn zurück war.

In einem Wimpernschlagfinish siegte letzte William Haggas’ Hamisch vor Karl Burkes Al Qareem.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Mo, 20.05. Köln, Hannover
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mo, 20.05. Saint-Cloud, Wissembourg, Moulins
Di, 21.05. Angers, Toulouse
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux