Rock Of Gibraltar abgetreten

Im Alter von 23 Jahren ist Rock Of Gibraltar abgetreten. Der Danehill-Sohn, der seit 2003 für Coolmore als Deckhengst tätig war, avancierte dreijährig zum Weltchampion.

Der von Joe Crowley und Anne-Marie O’Brien gezogene Hengst ging in die Geschichte ein, als er Mill Reefs Rekord brach und zum ersten Pferd in der nördlichen Hemisphäre wurde, das sieben Gruppe I-Rennen hintereinander gewinnen konnte.

Rock Of Gibraltar shuttelte als Deckhengst auch nach Australien, Japan, Chile und Brasilien, deckte zuletzt allerdings nur noch wenige Stuten in Irland. Bis heute hat er 256 Stakes-Performer hervorgebracht, darunter 77 Gruppe-Sieger, 16 davon konnten auf Gruppe I-Ebene gewinnen. Unter ihnen findet man den Coral Eclipse- und Critérium International-Sieger Mount Nelson, den Golden Jubilee Stakes- und Sprint Cup-Sieger Society Rock und auch die klassische Siegerin Samitar.

Rock Of Gibraltar hat sich auch einen Namen als Mutterstutenvererber gemacht. Seine Töchter brachten u. a. die klassischen Sieger Kameko und Poetic Flare hervor.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse