Oranis erster “heimischer” Gruppe-Sieg: Lazzat ein neuer Superstar?

Vier Starts, vier Siege – dieses Pferd hat das Zeug zu einem neuen Superstar. Auch im Prix Djebel am Dienstag in Deauville war der dreijährige Lazzat nicht aufzuhalten und kam zu einem ungefährdeten Sieg als 1,7:1-Favorit.

Der Schützling von Trainer Jerome Reynier, Besitzer ist Nurlan Bizakov, hatte vor dem Start dreimal in Cagnes-sur-mer gewonnen, zuletzt auf Listenlevel, nun gelang der Sprung in die Gruppe-Klasse, der erste Gruppe III-Treffer ist unter Dach und Fach.

Jockey bei allen Siegen: Antonio Orani. Für ihn war es der erste Gruppe-Treffer in Frankreich, nachdem es zuvor bereits in Italien geklappt hatte. Ein weiterer Meilenstein für den Jockey!

Lazzat besitzt keine Nennungen für Klassiker. Der Grund ist simpel: er ist bereits Wallach. Aber auch in diesem Status gibt es für die Zukunft reichlich Betätigungsfelder.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse