O’Brien-Wahnsinn – 11 aus 12 für Futurity Trophy

Am Samstag steht in Doncaster das letzte Gruppe I-Rennen der britischen Flachsaison an. Wenn man einen Blick in die Nennungen für die Vertem Futurity Trophy Stakes wirft, ergibt sich ein kurioses Bild.

Zwölf Pferde wurden für die Zweijährigen-Prüfung über 1600 Meter genannt, elf davon aus dem irischen Quartier von Aidan O’Brien. Lediglich Andrew Balding könnte mit dem zweifach gruppeplatzierten Kameko einen Gegner für die Ballydoyle-Armada stellen. Als Favoriten gelten die Gruppe II-Sieger Mogul und Innisfree.

Im Laufe der Woche wird sich dann heraukristallisieren, wer von den elf Kandidaten aus dem O’Brien-Stall starten werden, doch alles andere als ein O’Brien-Sieg in der ehemaligen Racing Post Trophy wäre wohl eine Sensation, wenngleich Andrew Baldings Kitten’s Joy-Sohn derzeit an dritter Stelle des Wettmarkts rangiert.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
Galopprennen in Frankreich
So, 21.04. Auteuil, Toulouse, Paray-le-Monial
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly