Nordminster im polnischen St Leger ohne Möglichkeiten

Einen deutschen Starter gab es am Samstag in Warschau im polnischen St. Leger (106.750 Zloty). Roland Dzubasz schickte den für die Westminster Race Horses GmbH trainierten dreijährigen Nordminster das Rennen der lokalen Listenklasse, welches nur wenige Minuten nachdem Dzubasz‘ Peace Of Rose in Iffezheim gewinnen konnte entschieden wurde.

Doch in Warschau gab es für Dzubasz nichts zu holen. Im vierköpfigen Feld sah man Nordminster unter Szczepan Mazur unterwegs an vierter Stelle. Diesen Platz belegte er letztlich bis ins Ziel, denn im Einlauf kam der Dreijährige nie für mehr in Frage, auch wenn er auf den letzten Metern noch einmal an den im Ziel drittplatzierten Plontier heranlief.

Der Sieg ging in einem packenden Finish an Petit, der nach weiten 2800 Metern Gryphon auf den zweiten Platz verwies.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Di, 21.05. Angers, Toulouse
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy