Newmarket Handicap: Besondere Ehrung für verstorbenen Dean Holland

Am kommenden Samstag wird in Australien auf der Rennbahn Flemington das zur Gruppe I zählende Newmarket Handicap ausgetragen. Der Siegjockey wird eine besondere Trophäe zu Ehren des verstorbenen Dean Holland erhalten.

Dean Holland hatte das Newmarket Handicap im letzten Jahr gewonnen. Er saß im Sattel von Godolphins In Secret. Kurz danach, am 23. April 2023 starb er, als er in einem Rennen zu Fall kam. Erst Anfang des Jahres waren die Ermittlungen abgeschlossen und Racing Victoria bestätigte, dass es sich um einen tragischen Unfall ohne Fremdverschulden gehandelt hatte.

Holland konnte 1075 Rennen gewinnen, darunter zwei auf Gruppe I-Ebene. Er wurde nur 34 Jahre alt. Bei der offiziellen Spendensammlung für seine Familie, Holland hat eine Frau und vier Kinder hinterlassen, kamen ca. 1,9 Millionen australische Dollar zusammen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil