Neun deutsche Chancen für das Open de Mons

Schon am heutigen Donnerstag finden die nächsten Rennen auf dem Hippodrome de Wallonie in Mons-Ghlin statt. Insgesamt 25 in Deutschland trainierte Pferde sollen am heutigen Renntag in acht Rennen an den Start kommen. Das erste Rennen wird um 11:22 Uhr gestartet.

Das Highlight der belgischen Rennbahn ist aber das Open de Mons, ein nationales Listenrennen, welches am 4. Dezember gelaufen wird. Die 1500 Meter-Prüfung ist mit 20.000 Euro dotiert und selbstverständlich gab es auch für dieses Rennen einige deutsche Nennungen. Neun Engagements gab es von deutschen Trainern für die als Altersgewichtsrennen gelaufene Prüfung.

Die möglichen deutschen Starter sind: Achat (Selina Ehl), Fabada (Vera Henkenjohann), Mister Applebee (Henk Grewe), No Day Never und Zavaro (Mario Hofer), Noshowlikeajoeshow (Oliver Schnakenberg), Pareias Prinz (Sascha Smrczek), Rogue Spirit (Christian von der Recke) und Woody Wood (Andreas Suborics).

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
Galopprennen in Frankreich
So, 21.04. Auteuil, Toulouse, Paray-le-Monial
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly