Nassau Stakes: Blue Rose Cen unglücklich – Al Husn überragend

Das Glorious Goodwood-Meeting ist in vollem Gang. Am Donnerstag stand mit den Nassau Stakes das nächste Gruppe I-Rennen auf dem Programm. Schon vor dem Zug war aufgrund viel Spannung angesagt, doch was das Rennen parat hatte, war einzigartig.

Mitte der Geraden, wenn viele Rennen dieser Art oft schon entschieden sind, konnte hier eigentlich noch jedes Pferd gewinnen. Brenzlich wirkte zu diesem Zeitpunkt die Situation etwas für die Favoritin, die französische Prix de Diane-Siegerin Blue Rose Cen, die an der Innenkante einfach keinen Durchschlupf fand, zu diesem Zeitpunkt aber noch gut ging.

Gleiches galt für Nashwa, die unter Hollie Doyle am Ende des Feldes untergebracht war, bei ihrem Angriff kurz wie die Siegerin wirkte. Von allem unbeeindruckt zog Above The Curve an der Spitze seine Kreise und wollte einfach nicht weichen. Auch bis fast zum Schluss nicht, sie zog bis zum 2000 Meter-Pfosten immer wieder an, verlor den Sieg erst wenige Meter vor der Linie.

Dabeio stellte sich von ihren Verfolgern letztlich die Roger Varian für Shadwell Estate trainierte Al Husn (10,0:1) als am stärksten heraus. Immer neben der Pilotin gelegen, drückte Siegreiter Jim Crowley irgendwann auf den Knopf und seiner Partnerin packte sofort riesig an. Joseph O’Briens Above the Curve, die auch lange im Aufgebot für den Dallmayr-Preis stand, hielt super stand und gab den Ehrenplatz nicht mehr aus der Hand. Rang drei ging an die Gosden-Vertreterin Nashwa, hinter der die alles in allem etwas unglückliche Blue Rose Cen (Christopher Head) den vierten Platz belegte.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.04. Zweibrücken
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Galopprennen in Frankreich
Sa, 20.04. Le Croise Laroche, Lyon-Parilly, Tarbes
So, 21.04. Auteuil, Toulouse, Paray-le-Monial
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste

Welche Wette finden Sie bei kleinen Feldern bis zu 9 Startern besser?