Nach zwei Glücklos-Auftritten – Shishkin meldet sich zurück

Cheltenham kann für Shishkin kommen! In Vorbereitung auf den Cheltenham Gold Cup und nach zuletzt zwei mehr als unglücklichen Auftritten absolvierte der von Nicky Henderson trainierte Sholokhov-Sohn am Samstag in Newbury die zur Gruppe II zählende Denman Chase.

Am Ende des 4705 Meter langen Weges und den 18 zu absolvierenden Sprüngen konnte er voll überzeugen, auch wenn er unterwegs unter Nico de Boinville nicht immer flüssig sprang. Letztlich setzte sich aber die Klasse des sechsfachen Gruppe I-Siegers, der hinter dem lange gut gehende Pacemaker Protektorat auf dem zweiten Platz geritten wurde, durch.

Auf den entscheidenden letzten Metern wurde Protektorat (Dan Skelton/Harry Skelton) bald kürzer und Shishkin setzte zur Attacke an. Sein letzter verbliebener Gegner war zu diesem Zeitpunkt Hitman (Paul Nicholls/Harry Cobden), doch gegen den Schlussakkord des 1,7:1-Favoriten hatte auch er keine Antworten mehr bereit. Bis ins Ziel löste sich Shishkin auf viereinhalb Längen. Hitman wurde wie im Vorjahr Zweiter, es folgte Protektorat, der mit der zweiten Luft noch einmal näher an Hitman heranlief.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 24.02. Chantilly, Auteuil
So, 25.02. Cagnes sur Mer, Machecoul
Mo, 26.02. Cagnes sur Mer, Fontainebleau
Di, 27.02. Marseille-Borely
Mi, 28.02. Angers
Do, 29.02. Chantilly