Mit Gruppe III-Ritt – 19 Chancen für Murzabayev

Die ersten Ritte in Deutschland hat Bauyrzhan Murzabayev mittlerweile angenommen. In Köln reitet er am 21. April Solterio und Ireland Alexander. Bis es so weit ist, möchte der vierfache deutsche Championjockey natürlich in Japan noch so viele Siege wie möglich einfahren.

Weitere Chancen hierauf hat er am Wochenende in Hanshin und Chukyo. Am Samstag in Hanshin reitet er in elf der zwölf Rennen, ist unter anderem im zur Gruppe III zählenden The Mainichi Hai (1800 m, Gras) dabei. Hier sitzt er auf Takashi Saitos Lucifer

Für den Sonntag in Chukyo wurde der Kasache siebenmal gebucht. Im Highlight des Wochenendes, dem zur Gruppe I zählenden The Takamatsunomiya Kinen, ist er jedoch nicht mit von der Partie.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp