Maliparmi siegt in Rom – Rohnes Eliana ohne Möglichkeiten

Champions Day in Rom. Da dürfen natürlich auch deutsche Pferde nicht fehlen. Den Anfang machte am Sonntag die von Ralf Rohne in Düsseldorf für Markus Schiebinger trainierte Eliana, die im zur Listenklasse zählenden Premio Buontalenta Mem Giuseppe Valiani (42.900 Euro) über die Meile antrat für die Dreijährigen.

Eliana, die von ihrem Trainer gezogen wurde, lief in diesem Jahr bereits in Mailand listenplatziert, und unternahm am Sonntag ihren dritten Versuch in dieser Klasse, nachdem sie zuletzt – ebenfalls in Mailand – Fünfte wurde. Doch am Sonntag war die Rohne-Stute ohne Chance. Von Rene Piechulek im Hintertreffen geritten, konnte sich die Lucky Lion-Tochter nie verbessern und passierte die Linie nur als Letzte.

Der Sieg ging an die von Jérôme Reynier trainierte Maliparmi, die unter Antonio Orani zu einem sicheren Sieg gegen Incantatrice und Aquila Reale kam. Für die Siegerin, eine Ribchester-Tochter, war es der erste Listensieg. Zuletzt wurde sie in München im Konrad Werner Wille-Memorial (LR) Vierte hinter Kimi Orenda.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
Sa, 22.06. Compiegne
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly
Do, 27.06. Aix-les-Bains, La Teste