Kochend heiße Blue Rose Cen bärenstarke Guineas-Siegerin

Bis auf 1,6:1 hatten die Wetter Christopher Heads Klasse-Stute Blue Rose Cen in den französischen 1000 Guineas, den zur Gruppe I zählenden Poule d’Essai des Pouliches (550.000 Euro), heruntergewettet.

Zu Recht, wie sich im Rennen rausstellen sollte, denn die Churchill-Tochter ließ unter Siegreiter Aurelien Lemaitre in der Geraden zu keiner Zeit Zweifel daran aufkommen, wer den Klassiker für die dreijährigen Ladies gewinnen wird.

Einmal in Front geschickt packte die Head-Vertreterin so stark an, dass die Frage nach der Siegerin quasi beantwortet war. Kurz wirkte von weiter hinten noch die Ferland-Teilnehmerin Lindy, die schon zuletzt auf Gruppe III-Level hinter der Siegerin den Ehrenplatz belegt hatte, noch gefährlich, doch ihr Speed reichte nicht aus, um sie letztlich gefährden zu können. Hinter den beiden ging Rang drei an die lange führende Sauterne aus dem Stall von Patrice Cottier.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
So, 25.02. Cagnes sur Mer, Machecoul
Mo, 26.02. Cagnes sur Mer, Fontainebleau
Di, 27.02. Marseille-Borely
Mi, 28.02. Angers
Do, 29.02. Chantilly
Fr, 01.03. Chantilly