Klasse-Stute Nashwa wohl erst wieder im Herbst auf der Rennbahn

Die von John und Thady Gosden trainierte Klasse-Stute Nashwa wird aller Voraussicht nach erst wieder im Herbst ins Geschehen eingreifen. Nach einem Trip nach Dubai erholt sich die Frankel-Tochter zurzeit noch von den Reise-Strapazen. Royal Ascot und die Titelverteidigung in den Falmouth Stakes stehen derzeit nicht zur Disposition.

Momentan hält die Fünfjährige nur eine Nennung. Und zwar für die Irish Champion Stakes im September.

Teddy Grimthorpe, der Racing Manager von Nashwas Besitzer Imad Al Sagar, zur Racing Post: “Nashwa hat etwas länger gebraucht, um sich von ihrer Reise nach Dubai im März zu erholen. Wir gehen davon aus, dass sie in der zweiten Saisonhälfte zurückkehren wird, aber im Moment gibt es keine unmittelbaren Ziele für sie.”

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp