King’s Stand Stakes: Bradsell mit zweitem Royal Ascot-Treffer

Es gibt Pferde, die lieben das königliche Meeting in Ascot einfach. Ein solcher Kandidat scheint Archie Watsons für Victorious Racing trainierter Bradsell (15:1) zu sein.

Denn der dreijährige Tasleet-Sohn schlug am heutigen Auftaktdienstag bei Royal Ascot bereits zum zweiten Mal zu. Nach seinem Sieg in den Coventry Stakes im Vorjahr schnappte sich der Ritt von Hollie Doyle diesmal die über 1000 Meter führenden King’s Stand Stakes der Gruppe I.

Früh war abzusehen, dass der Watson-Schützling sehr gut ging und am Ende weit vorne landen würde. Aufpassen musste er in der Schlussphase eigentlich nur noch auf die mehrfache Gruppe I-Siegerin Highfield Princess und damit auf die Favoritin des Rennens.

Doch auch ihr letzter, gut aussehender Angriff reichte nicht mehr für den Sieg, Bradsell hatte sich sicher ins Ziel gerettet. Rang drei ging an den Außenseiter Annaf.

Interessant: Für das Team Watson/Doyle/Victorious Racing hätte es eine gute halbe Stunde zuvor fast auch einen Volltreffer gegeben. In den Coventry Stakes verhinderte nur der O’Brien-Favorit River Tiber hauchdünn die Titelverteidigung des Teams von Bradsell, dem Vorjahressieger dieses Rennens.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Di, 21.05. Angers, Toulouse
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy