Kerekes setzt Hausmarke in 2024 – Mythos gewinnt unter Madamet

Mit dem vierten Start im neuen Jahr konnte Trainer Karoly Kerekes den ersten Erfolg der Saison feiern. Verantwortlich dafür war der von ihm vorbereitete Mythos, der unter Augustin Madamet in Lyon la Soie erfolgreich war.

Der Holy Roman Emperer-Sohn, gezogen vom Gestüt Schlenderhan, kam dabei in einer Altersgewichtsprüfung für vierjährige Pferde für Besitzerin Andrea Schneider zum Zuge. Für die Besitzerin war es erst der zweite Start mit Mythos. Schon beim „Debüt“ konnte dieser als Vierter gefallen. In der mit 16.000 Euro dotierten Prüfung sah man Mythos an vierter Stelle in zweiter Spur immer mit Kontakt zur Spitzengruppe, in der Geraden konnte er sich dann locker freimachen.

Auf zweieinhalb Längen konnte sich der Münchener von der Konkurrenz lösen. Platz zwei belegte hinter der 9,1:1-Chance Pangaea. Americano kam dahinter auf Platz drei. Die von Conny Whitfield trainierte Super Star kam als 4,0:1-Favoritin auf Platz sieben im vom zehn Pferden bestrittenen Rennen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Fr, 01.03. Chantilly
Sa, 02.03. Fontainebleau, Pornichet, Ligniers
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau