Ittlingerin India mit Gruppe I Irland-Engagement

Die Saison lief für die von Waldemar Hickst trainierte India richtig gut an. Bei ihrem Saisondebüt in ParisLongchamp konnte sie den Prix Allez France auf Gruppe III-Niveau gewinnen und danach folgte ein dritter Platz auf Gruppe II-Niveau im Prix Corrida von Saint Cloud.

Im Moment hält die Adlerflug-Tochter eine Nennung für die Pretty Poly Stakes auf dem irischen Curragh. Die mit 300.000 Euro dotierte Gruppe I-Prüfung führt über 2000 Meter und wird am nächsten Samstag, dem 1. Juli gelaufen.

Derzeit sind noch 45 Kandidatinnen für das Stutenrennen startberechtigt. Unter anderem auch die Coronation Cup-Siegerin Emily Upjohn, die in Epsom deutlich vor Tünnes blieb. Ebenfalls mit von der Partie könnte die Nachtrose-Bezwingerin Sea Silk Road sein, die auch noch mit einer Nennung versehen ist.

Auch die im letzten Jahr noch von Peter Schiergen trainierte Goldana lässt sich noch in der Nennungsliste finden, wurde von ihrem aktuellen Trainer Joseph O’Brien genannt. Aus deutscher Zucht ist vor allem noch das Engagement der vom Gestüt Wittekindshof gezogenen Rosscarbery interessant. Die Tochter der Rose Rized konnte erst am vergangenen Freitag eine Gruppe III-Prüfung in Cork für sich entscheiden.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 19.05. Berlin-Hoppegarten
Mo, 20.05. Köln, Hannover
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Galopprennen in Frankreich
So, 19.05. Le Croise-Laroche, Auteuil
Mo, 20.05. Saint-Cloud, Wissembourg, Moulins
Di, 21.05. Angers, Toulouse
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny