In Australien: Jockey Brad Rawiller im Club der 3000er

Jockey Brad Rawiller feierte letztes Wochenende in Australien seinen 3000. Sieg, nachdem er mit Italiano ein Maidenrennen über 1800 Meter in Horsham gewinnen konnte.

Der 45-Jährige, der in Bendigo aufwuchs, führte seinen ersten Ritt in der Nähe von Kerang am Boxing Day 1994 aus. Seit einiger Zeit hat Rawiller immer wieder mit Gewichtsproblemen und Verletzungen zu kämpfen und so war er nach dem Erreichen dieses Meilensteins umso glücklicher: „Wenn ich darüber nachdenke, dass ich diese Zahl erreicht habe, und nicht viele haben es geschafft, ist das schon sehr besonders.“

Italiano wird von Patrick Payne trainiert, der Rawillers Comeback mit ermöglicht hatte. 25 Gruppe I-Siege konnte Rawiller in seiner Karriere bisher verbuchen, darunter vier Erfolge mit Fanliebling Black Heart Bart.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Sa, 08.06. Magdeburg
Galopprennen in Frankreich
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe
Do, 30.05. ParisLongchamp, Nantes
Fr, 31.05. Compiegne, Marseille-Borely